AGB

11_Webslider_Footer_AGBs

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
Für alle Bestellungen gelten ausdrücklich folgende Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen:

§ 1 Allgemein
Alle bei Stecker Express GmbH befindlichen Produkte sind ausschließlich für Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe zur Verwendung in der selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit bestimmt.

Unseren Lieferungen und Leistungen liegen ausschließlich unsere nachfolgenden Geschäftsbedingungen als Basis zugrunde. Diese haben auch ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden mit der Annahme unserer Leistung Gültigkeit. Die Geschäftsbedingungen unseres Kunden gelten auch dann nicht, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Änderungen und Ergänzungen dieser Bedingungen sind nur mit unserem schriftlichen Einverständnis gültig.

§ 2 Angebote/Schriftverkehr
Unsere Angebote sind freibleibend. Angaben in Unterlagen, Prospekten und Anzeigen sind annähernd maßhaltig. Unsere Vertreter haben keine Vollmacht, Änderungen dieser Geschäftsbedingungen vorzunehmen und/oder zu vereinbaren.

§ 3 Preise
Es gelten die am Tage der Lieferung gültigen Preise zzgl. Mehrwertsteuer. Wir behalten uns vor, bei außergewöhnlichen Preisänderungen der Rohstoffe eine entsprechende Anpassung vorzunehmen. Diese Zu- und Abschläge sind stets netto. Die Kosten für Porto und Verpackung werden gesondert berechnet. Sollte der Besteller einen Sonderversand wünschen, gehen diese Kosten komplett zu dessen Lasten.

§ 4 Termine
Werden in der Auftragsbestätigung Liefertermine genannt, geben diese nur die voraussichtliche und nicht eine fest vereinbarte Lieferzeit wieder.

§ 5 Versand
Der Versand erfolgt auf Gefahr des Kunden. Versicherungen schließen wir nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden ab, der die Kosten trägt.

§ 6 Haftung wegen Verletzung von Pflichten
Wir haften nicht für einen entgangenen Gewinn. Sind wir zum Schadensersatz verpflichtet, beschränkt sich diese Verpflichtung immer auf den voraussehbaren Schaden zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Ansprüche aus den Pflichtverletzungen verjähren in identischer Frist wie die Gewährleistungsrechte selbst.

§ 7 Gewährleistung
Eine Mängelrüge ist unverzüglich nach Eingang der Ware am Bestimmungsort unter Angabe der Bearbeitungsnummer schriftlich zu erstellen. Wenn die Mängelrüge vom Kunden rechtzeitig bei uns im Hause eingereicht wurde, kann er die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Für Beeinträchtigungen der Ware durch natürlichen Verschleiß, Beschädigung nach Gefahrübergang oder unsachgemäße Behandlung wird keine Gewährleistung übernommen.

§ 8 Zahlungsbedingungen
Unsere Rechnungen sind 30 Tage ab Ausstellungsdatum rein netto zahlbar.

§ 9 Eigentumsvorbehalt
Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen unser Eigentum.
Der Kunde ist auf unser Verlangen hin verpflichtet, über den Verbleib unserer Waren jederzeit schriftlich Auskunft zu erteilen.

§ 10 Änderungen
Wir behalten uns Abänderungen in Konstruktion und Ausführung im Hinblick auf neuere Erfahrungen und Verbesserungen ausdrücklich vor.

§ 11 Eigentums- und Urheberrechte
An Zeichnungen und anderen Unterlagen sowohl in Print- als auch elektronischen Medien behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Das Anfertigen von Kopien oder Vervielfältigungen – auch auszugsweise – ist nur mit unserer Erlaubnis gestattet.

§ 12 Schlussbestimmungen
Erfüllungsort für sämtliche Verbindlichkeiten ist Engstingen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Weiteres
Datenschutzrichtlinien
Impressum
Nutzungsbedingungen
Gutschein Bedingungen