NSGAFÖU Gummileitung 1,8/3kV

1 Produkt gefunden
NSGAFÖU Gummileitungen in verschiedenen Querschnitten

Flexible Gummischlauchleitung NSGAFÖU

Flexibilität und Robustheit, zwei Eigenschaften, mit der das Gummikabel für eine sichere Verbindung sorgt. Der Kabelaufbau und die Produkteigenschaften sorgen dafür, dass sie auch bei thermischen Belastungen und äußeren Umwelteinflüssen ihre Widerstandsfähigkeit erhalten. Zum Einsatz kommen sie unter anderem in Rohren und geschlossenen Installationskanälen. Dabei können sie durch die Anordnungen aus Aderleitungen nach VDE 0250 Teil 602 gebündelt oder zum Anschluss bewegter Teile installiert werden. Sie eignen sich mit einer Nennspannung von 1,8/3 kV besonders für eine kurzschluss- und erdschlusssichere Verlegung. Das NSGAFÖU Kabel von Lapp  kommt in vielen Anwendungen zum Einsatz wie beispielsweise in Schaltanlagen oder in Verteilern. Material, Aufbau sowie Produktmerkmale machen das Kabel zu einem zuverlässigen Partner, wenn es um die gesicherte Stromversorgung geht.

Die NSGAFÖU Gummileitungen als zuverlässige Verbindung

Im Aufbau besteht die kurzschlussfeste Gummiaderleitung aus feindrähtigen verzinnten Kupferlitzen. Durch das Material des Außenmantels, eine Polychloropren Gummimischung (5GM3) hält die Leitung selbst schweren mechanischen Beanspruchungen stand. Die Aderisolation besteht aus einer Gummihülle, eine spezielle Gummimischung ohne Farbzusätze – so ist das Kabel für Anwendungen mit hohen Temperaturen geeignet. In Bewegung beträgt die zulässige Außentemperatur -25° C bis 80° C, fest verlegt liegt der Temperaturbereich zwischen -40° C und 80° C. Der Einsatz eignet sich daher für flexible Anwendungen ohne Zwangsführung und ohne Zugbelastung in trockenen Räumen. Ist keine Brandabschottung vorhanden, ist keine direkte Erdverlegung erlaubt. Der Mindestbiegeradius von bewegt 10,0 x Außendurchmesser und fest verlegt 6,0 x Außendurchmesser sorgt für eine flexible Verlegung des Lapp NSGAFÖU. Im Brandverhalten sind die Leitungen flammwidrig nach IEC 60332-1-2 und selbstverlöschend sowie weitgehend ölbeständig.

Definition der Produktbezeichnung Kabel NSGAFÖU

Die Kabel und Leitungen weisen Bezeichnungen auf, die bei der Auswahl des passenden Kabels für die jeweilige Anwendung unterstützt. Während die Buchstaben der Produktbezeichnung Auskunft über die Eigenschaften und verwendeten Materialien des Kabels angibt, zeigen die Zahlen die Anzahl der Adern und deren Stärke an. Das Aderkabel NSGAFÖU lässt sich wie folgt übersetzen:

  • N – genormte Leitung nach VDE 0280 T.602
  • S – Schnur sowie Material des Außenmantels Segeltuchhülle
  • G – Gummihülle als Außenmantel und Aderisolation
  • A – Ader/Aderleitung
  • F – Leiterart; feindrähtiger Leiter
  • Ö – ölbeständig
  • U – unentflammbar/flammwidrig nach VDE 04822-332-1-2 / IEC 60332-1-2

Anwendungsgebiete der Gummiaderleitung NSGAFÖU

Die kurzschlussfeste Lapp Gummileitung NSGAFÖU gilt in Niederspannungsanlagen bis 1000 V als kurzschluss- und erdschlusssicher und gewährleistet eine Verlegung nach VDE 0100 Teil 520 und VDE 0298 Teil 3. Zum Einsatz kommt es als zuverlässige Verdrahtung an Maschinen, bei öffentlichen Verkehrsmitteln wie Schienenfahrzeugen und im Fahrzeugbau beispielsweise in Omnibussen sowie bei schaltschrankinternen Verdrahtungen und Geräteverdrahtungen. Es wird ebenso eingesetzt, um eine Verbindung zwischen Verteilerstromkreisen und nachgeschalteten Überstromschutzeinrichtungen herzustellen.

Das Angebot der Stecker Express GmbH richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Sämtliche auf den Detailseiten ausgewiesenen Preise sind rein netto. Die anfallende Mehrwertsteuer wird beim Bestellabschluss und auf Ihrer Rechnung separat ausgewiesen. Der Kupferzuschlag bzw. Materialteuerungszuschlag auf Einzelartikel und stückgeführte Ware für Messing und andere Metalle wird Ihnen auf der Produktdetailseite und vor der Bestellung im Warenkorb angezeigt.