ÖLFLEX Classic 115 CY

9 Produkte gefunden
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Ölflex Classic 115 CY – schlanke Linie trotz starker Schirmung

Das Ölflex Classic 115 CY mit Schirmung weist einen geringeren Außendurchmesser als übliche andere geschirmte Leitungen ähnlicher Bauart auf. Das Ölflex Classic 115 CY 5 G 0,5 zum Beispiel hat einen Außendurchmesser von 7 mm. Das in der Bauart ähnliche PVC-Kabel Ölflex Classic 110 CY 5 G 0,5 dagegen misst 8,4 mm.Das kann schnell den Unterschied ausmachen zwischen „passt“ und „passt nicht“.

Wie kommt’s?
Dieses geschirmte Ölflex-Kabel hat keinen Innenmantel. Für ein fest installiertes geschirmtes Kabel ist der Innenmantel leicht verzichtbar. 

Spart Einbauraum durch geringen Durchmesser

Bewegt sich das geschirmte Kabel nicht oder nicht so oft, kann der Innenmantel getrost entfallen. Deswegen ist das Ölflex 115 CY in vielen Fällen eine platzsparende Lösung für ein geschirmtes Kabel. Es bietet in jeder Größe einen deutlich reduzierten Durchmesser und ein geringeres Gewicht. Es darf durchaus gelegentlich bewegt werden. Dann ist ein großzügiger Biegeradius von 20 x Außendurchmesser (AD) einzuhalten. Bei fester Verlegung genügen 6 x AD. Dieses Ölflex Kabel ist als Anschluss- und Steuerleitung vielseitig nutzbar. Man findet es im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Mess-, Steuer- und Regeltechnik. Es dient zum Anschluss von Geräten in der Heiz- und Klimatechnik. Es wird in Umgebungen verwendet, die empfindlich auf elektromagnetische Einstrahlungen reagieren.

Eigenschaften & Anwendungen - Gut geschützt gegen Störeinstrahlung

Die Adern des Ölflex Classic 115 CY bestehen aus feindrähtiger Litze aus reinem Kupfer, geschützt durch PVC-Isolierung. Die Adern sind in Lagen verseilt und mit Kunststofffolie umwickelt. Darauf befindet sich die Schirmung in Form eines verzinnten Kupfergeflechtes. Die Resistenz gegen Störsignale ist unabhängig vom Vorhandensein eines Innenmantels hoch. Dazu trägt der hohe Bedeckungsgrad der Abschirmung bei. Die Leitung hat eine Nennspannung von 300/500 V bei einer Prüfspannung von 4000 V (Ader/Ader) oder 2000 V (Ader/Schirm). Die Ummantelung besteht wiederum aus robustem PVC. Eine Stärke dieses Mantels ist seine gute chemische Beständigkeit. Die ist gleichauf mit der bekannt guten Beständigkeit des Ölflex Classic 100 und des Ölflex Classic 110.

Nutzbar in weitem Temperaturbereich

Der Temperaturbereich des Ölflex Classic 115 CY ist abhängig von der Häufigkeit der Bewegung. Bei fester Verlegung ist es verwendbar von -40 °C bis + 80 °C. Bei gelegentlicher Bewegung sind immer noch Temperaturen zwischen -5 °C bis +70 °C zulässig. Es eignet sich für Torsionsbewegungen, wie sie typisch in Windkraftanlagen vorkommen. Dieses geschirmte Ölflex-Kabel ist in sehr vielen Ausführungen lieferbar. Die Aderstärken reichen von 0,5 mm bis zu stattlichen 35 mm. Die Anzahl der Adern pro Leitung reicht von 2 bis 34, mit oder teilweise ohne Schutzleiter. Bei dieser großen Auswahl findet sich fast immer die richtige schlanke, geschirmte Leitung.

Das Angebot der Stecker Express GmbH richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Sämtliche auf den Detailseiten ausgewiesenen Preise sind rein netto. Die anfallende Mehrwertsteuer wird beim Bestellabschluss und auf Ihrer Rechnung separat ausgewiesen. Der Kupferzuschlag bzw. Materialteuerungszuschlag auf Einzelartikel und stückgeführte Ware für Messing und andere Metalle wird Ihnen auf der Produktdetailseite und vor der Bestellung im Warenkorb angezeigt.